Schulung, Seminar, Weiterbildung Lüftungsanlagen
Raumlufttechnische Anlagen, mechanische Be- & Entlüftungsanlagen, Lüftungsanlagen. Dieser Part der Gebäudetechnik rückt immer mehr in den Fokus von Nutzern, Betreibern und Behörden. Die Informationen über die tatsächlichen Pflichten und Leistungsvolumina im Bereich der "Pfügung und Inspektion" sind leider flächendeckend lückenhaft bzw. nicht korrekt. Auch Professionisten aus dem Bereich "Raumlufttechnik" wissen oftmals nicht welche exakten Parameter und Regularien anzuwenden sind - besonders hinsichtlich des hygienischen und brandschutztechnischen Zustandes von Lüftungsanlagen. Gutgläubigkeit oder Fehlinformationen auf diesem Gebiet bringen im Ernstfall massive Folgekosten für den Betreiber der Lüftungsanlage mit sich.





SEMINARINHALT



1000 und ein Regelwerk

Was ist Pflicht, was ist Fleißaufgabe?


Es gibt dutzende Normen und Richtlinien für die Bewertung der Innenraumluftqualität. Dazu gibt es noch etliche Leitfäden und Regularien für die Prüfung und Inspektion von Lüftungsanlagen. Nicht zu vergessen sind natürlich die verpflichtend einzuhaltenden Gesetze. Ach ja, und die Herstellergarantie bleibt auch nur erhalten, wenn man bestimmte "Wartungsrituale" einhält. Den Überblick zu behalten (oder zu erlangen) ist bei dieser Flut an Informationen alles andere als leicht. Ein großer Teil unseres Seminars "Prüfung & Inspektion von Lüftungsanlagen" beinhaltet Angaben zum einzig ausschlaggebenden Fachwissen hinsichtlich der Inspektion von RLT-Anlagen. Erfahren Sie bei uns, welche Informationen aus der großen Masse an Vorgaben für Sie relevant sind, und welche nicht.

Empfehlung, Pflicht oder Unsinn?

Die Krux mit dem Normen-Jungel


Der absolute Großteil der Normenlandschaft stellt nichts weiter als eine Handlungsempfehlung dar, wobei eine Haftung seitens Normungsgremien und -instituten nicht übernommen wird, auch wenn besagte Handlungsempfehlungen auf Punkt und Komma eingehalten werden.

Im Klartext heißt es, dass Sie trotz Erfüllung der richtigen normativen Vorgaben, Gefahr laufen können den Versicherungsschutz zu verlieren, wenn es zum Ernstfall kommt. Wie können Sie den Anforderungen gerecht werden und wo sind Normen irrelevant und sogar irreführend und gefährlich? Erfahren Sie es in unserem Seminar!

ACHTUNG
der in der ÖNORM B1301 geforderte Prüfmodus für Lüftungsanlagen stellt im Vergleich zu den vom Gesetzgeber verordneten Prüfpflichten nur einen Bruchteil dar. Durch Einhaltung der ÖNORM B1301 erfüllt der Betreiber NICHT die gesetzlichen Anforderungen!

welche Norm ist die richtige?
Raumlufttechnik gesetzliche Lage Österreich

Gesetzgebung und Haftpflicht

Auf's Wesentliche reduziert


Schnörkellos und ungeschmink, stellen wir in unseren Seminaren die wirklich relevanten Informationen dar, die Betreiber (aber auch Prüfer und Professionisten) interessieren bzw. in ihrem eigenen Sinne, interessieren sollten.  Durch jahrelange Recherchearbeiten und Eigeninitiativen, haben wir einen Pool an exklusiven und hochqualifizierten Inhalten aus diesem Gebiet zusammengetragen.

  • Wie Haftpflichversicherungen bei Schadensfällen die durch Lüftungsanlagen verursacht oder begünstigt wurden vorgehen,
  • welche Rolle die am Markt weitverbreiteten "Pseudo-Prüfungen" einnehmen und
  • ob die Verantwortung über den Zustand der betriebenen Anlage abgegeben werden kann,

erläutern wir Ihnen in unseren Seminaren. Anhand von Praxisbeispielen und Vergleichen mit ähnlichen Gewerken wie die Raumlufttechnik, belegen wir den Wahrheitsgehalt unserer exklusiven Informationen.


Ihre Vorteile


Klare Antworten

Sie erhalten in unseren Seminaren klare und verbindliche Antworten auf Ihre Fragen hinsichtlich der am Markt geltenden Normen und Gesetzgebunen. Was den Themenbereich "RLT-Prüfung & Inspektion" betrifft, haben wir als einziger Anbieter in Österreich gezielt Informationen über die Gesamtheit der verfügbaren Methoden und Praktiken zusammengetragen.

Praxisbezug

Es ist ein vollumfänglicher Praxisbezug gegeben. Sämtliche Inhalte beruhen auf Expertisen und Erfahrungswerte von Fachleuten aus der RLT-Branche. Die Gesamtheit der Maßnahmen die im Zuge der Prüfung und/oder Inspektion einer RLT-Anlage zu tragen kommen, werden praxisbezogen dargestellt und erläutert.

Aktueller Stand der Technik

Ob in Ausschreibungen, Angeboten oder Anfragen. Dienstleistungen nach bereits seit langer Zeit zurückgezogenen und nicht mehr aktuellen Standards anzubieten oder anzufragen, kommt leider noch viel zu oft vor. Bei uns erfahren Sie was der aktuelle Stand der Technik vorgibt und welche Regelwerke als antiquiert zu bezeichnen sind.


Zertifizierung

Durch die Teilnahme an unseren Seminaren, erhalten Sie eine entaprechende Zertifizierung. Das Teilnahmezertifikat von REMUS RLT-Management in Kooperation mit dem ÖFR (österr. Fachverband für Raumlufttechnik) dient als Beleg für eine erfolgte Fortbildungsmaßnahme für die "Prüfung und Inspektion von raumlufttechnischen Anlagen".

Details


Zielgruppen

  • Diese Schulung ist für am Themenkomplex "Raumlufttechnik - Raumluftqualität - Lufthygiene" beteiligte Personen und Unternehmen geeignet. 

  • Auftraggeber: Einkauf, Facility Management, Hausbetreuer, Geschäftsführung, technische Leiter, Qualitätssicherung.

  • Auftragnehmer: Reinigungspersonal, Verkauf, Innendienst, Qualitätssicherung, Geschäftsführung.


Preise

  • Grundpreis
pro Teilnehmer beträgt EUR 470,- (netto). Inkludiert ist das hochwertige Skript samt RSOE 6000, Checklisten und weitere Informationsblätter.
  • In-House Schulungen
werden zzgl. einem KM-Geld von EUR 0,42/km von Linz zum entsprechenden Veranstaltungsort und zurück, sowie einer Pauschale von EUR 100,- (netto) verrechnet.
  • Schulung in Linz
zzgl. Pauschale von EUR 90,- (netto) / Teilnehmer  für Seminarraum (hochwertiges Hotel) und Ganztagesverpflegung (1 x Mittagessen, Getränke und Snacks).

Dauer

  • 1 Tag / ca. 8 Stunden
  • Pausen: 1 x Mittag, 2 x Kurzpause

Veranstaltungsort und -termin

Individuell festlegbar ab 2 Teilnehmer


Referenzen

Referenzen


KONTAKTIEREN SIE UNS!


Für Fragen und unverbindliche Beratung zu unseren Seminaren, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!