Schulung, Seminar, Weiterbildung Lüftungsanlagen

Instandhaltung von Lüftungsanlagen

Prüfung & Inspektion gem. § 13 AStV
Nach § 13 AStV sind Anlagenbetreiber verpflichtet, ihre Lüftungsanlagen mindestens einmal jährlich, längstens jedoch alle 15 Monate, auf ihren ordnungsgemäßen Zustand zu prüfen.

Wie Sie bei der Prüfung richtig vorgehen und welche technischen Regelwerke hinsichtlich Hygiene und Brandschutz anzuwenden sind, erfahren Sie im diesem Tagesseminar.



Termine

Zu nachstehenden Terminen sind noch Teilnehmerplätze frei.

09.03.2022 I Wien

17.05.2022 I Linz



Für die Anmeldung werden Sie direkt auf die Webseite des "ÖSZR | Österreichisches Schulungszentrum für Raumlufttechnik" weitergeleitet.



Vorteile

  • Sie erfahren, welche Risiken nicht gewartete raumlufttechnische Anlagen bergen und wie Sie durch regelmäßige Wartung negative Auswirkungen auf Hygiene, Brandschutz und Versicherungsschutz vermeiden.

  • Sie wissen, wie Sie Lüftungsanlagen richtig warten, worauf im Speziellen zu achten ist und wie Sie dabei Effizienz und Lebensdauer der Anlagen steigern.

  • Sie kennen die gesetzlichen Grundlagen, wissen, wer die Verantwortung über den Zustand der betriebenen Anlage trägt und ob diese (z.B. im Rahmen von Wartungsverträgen) abgegeben werden kann.

  • Plus: Das müssen Sie wissen, damit Ihnen Haftpflichtversicherung und Gewährleistung erhalten bleiben!




Schulungsdetails

Schulungsinhalte

  • Basiswissen "Raumlufttechnik"
  • Gesetzliche und normative Vorgaben
  • Anforderungen an RLT-Anlagen und ihre Betreiber
  • Instandhaltungspflicht vs. Versicherungsschutz: Wann steigt die Haftpflichtversicherung aus?
  • Bestandsaufnahme und Beurteilung von Lüftungsanlagen
  • Erstellung von Gutachten / Befunden über den Zustand von Lüftungsanlagen gem. §13 AStV
  • Reinigungsziele: Welchen Zustand müssen Abschnitte und Elemente von RLT-Anlagen nach der Reinigung aufweisen?
  • Reinigungstechniken: Welche Reinigungsverfahren sind abhängig von der vorgefundenen Verunreinigung anzuwenden?
  • Beauftragung von Instandsetzungsmaßnahmen: preisbildende Faktoren

Zielgruppe


  • Diese Schulung ist für alle am Themenkomplex "Raumlufttechnik – Raumluftqualität – Lufthygiene" beteiligten Personen und Unternehmen geeignet.
  • Auftraggeber: Einkauf, Facility Management, Hausbetreuer, Geschäftsführung, technische Leiter, Qualitätssicherung
  • Auftragnehmer: Reinigungspersonal, Verkauf, Innendienst, Qualitätssicherung, Geschäftsführung

Preis

EUR 590,00 exkl. MWSt.
inklusive Schulungsunterlagen, Getränke, Pausensnacks, Mittagessen, Zertifikat

Inhouse

Diese Schulung ist auch als Inhouse-Veranstaltung buchbar.
Fordern Sie gleich Ihr unverbindliches Angebot an.


Empfehlung, Pflicht oder Unsinn?

Die Krux mit dem Normen-Dschungel


Der absolute Großteil der Normenlandschaft stellt nichts weiter als eine Handlungsempfehlung dar, wobei eine Haftung seitens Normungsgremien und -instituten nicht übernommen wird, auch wenn besagte Handlungsempfehlungen auf Punkt und Komma eingehalten werden.

Im Klartext heißt das, dass Sie trotz Erfüllung der richtigen normativen Vorgaben Gefahr laufen können, den Versicherungsschutz zu verlieren, wenn es zum Ernstfall kommt. Wie können Sie den Anforderungen gerecht werden und wo sind Normen irrelevant und sogar irreführend und gefährlich? Erfahren Sie es in unserem Seminar!


ACHTUNG

Der in der ÖNORM B1301 geforderte Prüfmodus für Lüftungsanlagen stellt im Vergleich zu den vom Gesetzgeber verordneten Prüfpflichten nur einen Bruchteil dar. Durch Einhaltung der ÖNORM B1301 erfüllt der Betreiber NICHT die gesetzlichen Anforderungen!

welche Norm ist die richtige?
Raumlufttechnik gesetzliche Lage Österreich

Gesetzgebung und Haftpflicht

Auf's Wesentliche reduziert


Schnörkellos und ungeschminkt stellen wir in unserem Seminar die wirklich relevanten Informationen dar, die Betreiber (aber auch Prüfer und Professionisten) interessieren bzw. in ihrem eigenen Sinne interessieren sollten.

  • Wie Haftpflichtversicherungen bei Schadensfällen, die durch Lüftungsanlagen verursacht oder begünstigt wurden, vorgehen,
  • welche Rolle die am Markt weitverbreiteten "Pseudo-Prüfungen" einnehmen und
  • ob die Verantwortung über den Zustand der betriebenen Anlage abgegeben werden kann,

erläutern wir Ihnen in unserem Seminar – inkl. zahlreicher Praxisbeispiele.


Termine

Zu nachstehenden Terminen sind noch Teilnehmerplätze frei.

09.03.2022 I Wien

17.05.2022 I Linz



Für die Anmeldung werden Sie direkt auf die Webseite des "ÖSZR | Österreichisches Schulungszentrum für Raumlufttechnik" weitergeleitet.


KONTAKTIEREN SIE UNS!


Für Fragen und unverbindliche Beratung zu unseren Seminaren stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!


+43 732 210 340


info@raumlufttechnik.at

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns!

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum Thema Raumlufttechnik? Holen Sie sich unverbindlich weitere Informationen über unsere Leistungen!

+43 732 210 340

info@raumlufttechnik.at

Kontaktformular
Close
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK