(Workshop) Abklatschtest: Probentnahme
Die meisten Hygieneinspektionen werden am österreichischen Markt mit dem Hinweis "in Anlehnung an VDI 6022" angeboten bzw. durchgeführt. Damit soll gemeint sein, dass ausschließlich eine Oberflächenbeprobung in der Raumlufttechnik durchgeführt wird - aber auch nicht immer im Sinne der Richtlinie VDI 6022. Die gesamte Funktionsprüfung der Lüftungsanlage wird dabei ausgelassen.

Bei "Hygieneinspektion in Anlehnung an VDI 6022" werden oftmals lediglich die erhobenen Werte mit den Parametern und Obergrenzen, die in der Richtlinie VDI 6022 angeführt sind abgeglichen. Die Qualität, Eignung und Kompetenz wird dabei von Auftragnehmern fast ausschließlich mit der Schulung gem. VDI Kat. A argumentiert. Auftraggeber akzeptieren und verlangen auch nahezu ausschließlich dies als einzigen Eignungsnachweis. Doch wie sieht es in der Praxis wirklich aus?


Valide Ergebnisse

Formale Kriterien von A-Z


Nicht nur das richtige Vorgehen bei der Oberflächenbeprobung, sondern auch das Davor und das Danach sind ausschlaggebend für brachbare und seriöse Resultate von Hygieneinspektionen.

In unserem Workshop "Abklatschtest: Probenentnahme", erläutern wird nicht nur ausführlich die formalen Kriterien für eine valide Probenentnahme, sondern klären auch über die Aussagekraft und Gewichtung von Entnahme-Techniken und -Stellen ab.

Die Informationsvermittlung betreffend des korrekten Abklatschens mittels Petrischale, der Vorbereitung darauf und der Einhaltung von Laborvorgaben, ist Kernziel unseres Workshops. Natürlich entnehmen die Teilnehmer im praktischen Teil unseres Workshops auch selbst Oberflächenproben.
Petrischale für Abklatschtest, Oberflächenbeprobung und Hygieneinspektion in Lüftungsanlagen


Details zum Workshop

Inhalte (Theorie)

  • Basiswissen über Richtlinie VDI 6022
  • Mindestanzahl an Entnahmestellen
  • Auswahl von geeigneten Nährböden/Petrischalen
  • Bestimmung von repräsentativen Stellen für Probeentnahmen
  • Korrekte Kennzeichnung von entnommenen Proben
  • Formale Kritärien für fehlerfreie Auftragsabwicklung
  • Geheimhaltung, Stillschweigen und Haftung bei kritischen Befunden

Inhalte (Praxis)

  • Vorbereitung auf Probeentnahme
  • Durchführung von Abklatschtest
  • Nachbehandlung der beprobten Fläche
  • Umgang mit entnommenen Abklatschproben

Zielgruppen

  • Dieser Workshop ist für Personen gedacht, welche valide Aussagen über mikrobielles Wachstum in Lüftungsanlagen erhalten wollen oder sich über die korrekte Entnahme von Abklatschtests ausführlich informieren möchten.

  • Auftraggeber: Einkauf, Facility Management, Hausbetreuer, Geschäftsführung, technische Leiter, Qualitätssicherung.

  • Auftragnehmer: Reinigungspersonal, Verkauf, Innendienst, Qualitätssicherung, Geschäftsführung.

Preise

  • Grundpreis
pro Teilnehmer beträgt EUR 169,- (netto).
Inkludiert ist das hochwertige Handbuch + Checkliste
  • In-House Schulungen
werden zzgl. einem KM-Geld von EUR 0,42/km von Linz zum entsprechenden Veranstaltungsort und zurück, sowie einer Pauschale von EUR 100,- (netto) verrechnet.
  • Schulung in Linz
zzgl. Pauschale von EUR 40,- (netto) / Teilnehmer  für Seminarraum

Dauer

  • ca. 3 Stunden

Veranstaltungsort und -termin

  • Individuell festlegbar ab fünf Teilnehmern

Nächster Workshop-Termin

am: 01.11.2019

Beginn: 11:00 Uhr

Ort: Altstadt 13, 4020 Linz



KONTAKTIEREN SIE UNS!


Sie wollen sich für unseren nächsten Workshop anmelden, oder möchten eine In-House Workshop bei Ihnen im Betrieb organisieren. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder wenn Sie Fragen zu unseren Fortbildungsangeboten haben. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!