VDI 6022 Schulung Kat. B und A in Österreich (Wien, St. Pölten, Linz, Graz, Klagenfurt, Salzburg, Innsbruck, Bregenz)

Premiumqualität ab jetzt auch in Österreich

Schulungsorganisator "REMUS RLT-Management" bietet ab sofort auch Seminare gem. VDI 6022 am österreichischen Markt an.
Wir sind froh seit Sommer 2019 in regelmäßigen Abständen in ganz Österreich Hygieneschulungen gem. VDI 6022 anbieten zu können. Ab sofort halten wir in Wien, St. Pölten, Linz, Salzburg, Innsbruck, Klagenfurt, Graz und Bregenz unsere Schulungen gem. VDI 6022 ab. Unter den wenigen Anbietern für Seminare gem. VDI 6022 in Österreich, bieten wir durch die Qualität unserer VDI-zertifizierten Schulungspartner das hochwertigste Angebot in diesem Bereich an. Dies ist keine Behauptung, sondern ein Versprechen.

Was uns von anderen österreichischen Anbietern von VDI 6022 Schulungen unterscheidet? Unsere Schulungsleiter. Mit Herrn Dr. Dipl.-Ing. Andreas Winkens VDI (Vorsitzender VDI 6022) und Herrn Harry Tischhauser (Gründungspräsident SVLW) referieren die qualifiziertesten Personen der gesamten Branche für Sie. Die Objektivität und der berufliche Stand unserer beiden Schulungsleiter, sichern die unabhängige Wissensvermittlung des AKTUELLEN Standes der Technik hinsichtlich "Lufthygiene und Raumlufttechnik".



Schulungsleiter


Dr. Dipl.-Ing. Andreas Winkens VDI | Schulungsleiter VDI 6022 Schulungen Österreich (Wien, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt, Innsbruck, Bregens)

Dr. Dipl.-Ing. Andreas Winkens VDI | Schwerpunkte: Hygiene und Technik |

VDI geprüfter Fachingenieur RLQ


Mitgliedschaften

  • VDI e.V. Verein Deutscher Ingenieure
  • KRdL e.V. Kommission Reinhaltung der Luft
  • DAAB e.V. Deutscher Allergie- und Asthmabund
  • WaBoLu e.V. Verein für Wasser-, Boden- und Lufthygiene
  • SVLW e.V. Schweizerischer Verein Luft- und Wasserhygiene
  • BVT - Bundesverband Tattoo e.V.


Ehrungen

  • 2010 Ehrenplakette des VDI; VDI – Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik


Weitere Qualifikationen / Partnerschaften

  • Schulungspartner des VDI zur Lufthygiene VDI 6022
  • Schulungspartner des VDI zur Wasserhygiene VDI 6023
  • Schulungspartner des VDI zu Rückkühlwerken VDI 2047
  • VDI-geprüfter Fachingenieur RLQ
  • RLQ-Manager der DGUV
  • Erlaubnisinhaber gem. §44 Infektionsschutzgesetz zur Arbeit mit vermehrungsfähigen Erregern der Risikogruppe 2

Harry Tischhauser | Schulungsleiter VDI 6022 Schulungen Österreich (Wien, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt, Innsbruck, Bregens)

Harry Tischhauser | Schwerpunkt: Technik | RLQ Manager DGUV



Achievements

  • Geschäftsführer der Aktinova AG, www.aktinova.ch
  • Member of the Board e-international GmbH
  • Geschäftsführer der FM Immobilien AG
  • Geschäftsführer der BVS Tischhauser www.bvs-t.ch
  • Eigene Firma verkauft TK 3000 AG Lüftungsreinigung, www.tk3000ag.ch, gegründet 1996, verkauft an Walter Meier AG im Jahre 2008
 

Mitarbeit in Institutionen und Vereinen

  • SVLW, Schweizer Verein für Luft- und Wasserhygiene, www.svlw.ch gegründet im Jahre 2010
  • Gründung der Plattform MeineRaumluft.ch im Jahre 2016
  • VDI und SWKI Schulungslizenz mit Aktinova AG für die SWKI VA 104-01 und VDI 6022 (Raumlufttechnik, Raumluftqualität)
  • Mitglied in der Hygienegruppe des SWKI, Die Planer
  • Fachpartner bei Minergie
  • Mitarbeit in verschiedenen Gremien der VDI 6022, Hygieneanforderungen an Raumlufttechnischen Anlagen
  • Fachreferent in Deutschland für den RLQ Manager der BG ETEM zum VDI geprüften Fachingenieur RLQ
  • Fachreferent bei BG ETEM Deutschland für Fachlehrgänge RLQ


Warum eine Schulung gem. VDI 6022?

Luft und Wasser sind unsere wesentlichen Lebensgrundlagen. Aus diesem Grund ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Aufbewahrung, Aufbereitung und der Transport dieser „Lebensmittel“ unter optimierten und kontrollierten Bedingungen geschieht, die jeden negativen Einfluss auf die diesbezügliche Qualität und Hygiene vermeiden und damit einen wesentlichen Teil zum Gesundheitsschutz der Bevölkerung beitragen.

Planung, Ausführung, Instandsetzung und Betrieb von Trinkwasseranlagen, raumlufttechnischen Anlagen und Rückkühlwerke können nur dann risikolos durchgeführt werden, wenn die mit diesen Aufgaben betreuten Personen eine adäquate Sachkunde aufweisen können, die Probleme vermeiden und im Bedarfsfalle beseitigen hilft. Die Verpflichtung der jeweils Tätigen, sich im umfangreichen Themenkomplex der Hygiene kundig zu machen und dieses Wissen in die Praxis umzusetzen, ist durch gesetzliche Vorgaben geregelt.

Ziel ist die Vermittlung des zusätzlichen zur bisherigen Berufsausbildung nötigen Wissens auf den Gebieten der Ausführung, dem Betrieb und der Instandhaltung von Trinkwasseranlagen bzw. Raumlufttechnischen Anlagen bzw. Rückkühlwerken. Die VDI-Richtlinien 6022, 6023 und 2047 beschreiben in diesem Zusammenhang den Stand der Technik und geben dem Praktiker wichtige Handlungsleitlinien an die Hand. Die Schulungen werden von Schulungspersonal durchgeführt, dessen besondere Qualifikation durch den VDI überprüft wurde. Durch ihre langjährige Tätigkeit in der Praxis vermitteln die Referenten das notwendige Wissen praxisnah.


Details zur VDI 6022 Schulung

Lufthygiene Schulung VDI 6022 Kat. A

Personen mit einem VDI-Ausweis Lufthygiene in der Kategorie A verfügen über die Qualifikation, RLT-Anlagen und -Geräte sowie deren Komponenten hygienegerecht zu planen, zu entwickeln, zu konstruieren und zu errichten.

Sie sind ferner in der Lage, verantwortliche Tätigkeiten im Rahmen der Hygienekontrollen und der Hygieneinspektionen zu übernehmen. Zur Durchführung einer Hygiene-Erstinspektion wird die Hinzuziehung einer Hygienefachkraft (z. B. der Kategorie RLQ) empfohlen.


Schulungsinhalte

  • Hygienegrundlagen in der Lüftungstechnik
  • Medizinische Aspekte
  • Erkennen drohender und Bewertung bereits sichtbarer Hygienemängel
  • Techniken zur Erfassung mikrobiologischer Parameter
  • Anforderungen an Planung, Herstellung und Errichtung von RLT-Anlagen
  • Anforderungen an Wartung und Betrieb von RLT-Anlagen
  • Technische Messerverfahren zur Überwachung von RLT-Anlagen
  • Maßgebende Rechtsvorschriften, Normen und technische Regeln für den Betrieb von RLT-Anlagen

Zielgruppen

  • Instandhaltungs- und Kundendienstmonteur/innen,
  • Haus- und Gebäudetechniker/innen,
  • sowie Personal, das im Rahmen der Instandhaltung bzw. Wartung einfache Hygienekontrollen an RLT-Anlagen durchführt.

Preis

VDI 6022 Kat. A (2 Tage) EUR 1.290 netto / Person
VDI 6022 Kat. B (1 Tag) EUR 690,- netto / Person


Bei erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung bieten wir die Möglichkeit eines Eintrags in das Register bei DIN Certco mit Lufthygiene-Ausweis.

Lufthygiene Schulung VDI 6022 Kat. B

Personen mit einem VDI-Ausweis Lufthygiene in der Kategorie B sind berechtigt Wartungsarbeiten und Hygienekontrollen gemäß VDI 6022 Blatt 1 an RLT-Anlagen und -Geräten durchzuführen.

Alle Kandidaten müssen eine Prüfung bestehen. Die hierfür notwendigen Qualifikationsanforderungen nach Anhang A sowie die erforderlichen Prüfungen können in einem von der VDI-GBG anerkannten Schulungszentrum erworben bzw. abgelegt werden.

Im Preis enthalten sind

  • Schulungsunterlagen. Jeweils ein Sonderdruck der zugrunde liegenden Richtlinien
    • VDI 6022 Blatt 1,
    • VDI 6022 Blatt 4 und
    • VDI 6022 Blatt 4.1,
  • VDI-Urkunde sowie Verpflegung mit warmem Mittagessen.


Lufthygiene Ausweis DIN Certco
04.09.2019 https://www.dincertco.de/de/dincertco/produkte_leistungen/zertifizierung_personen/vdi_gepruefte_fachingenieure_rlq_2/vdi_geprueftes_Hygienepersonal.html

Anstehende Schulungstermine

Zu nachstehenden Terminen sind noch Teilnehmerplätze frei. Sie haben einen Terminwunsch oder sind an einer In-House-Schulung bei Ihnen im Betrieb interessiert? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!
29. – 30.10.2019 (Wien)
11. – 12.02.2020 (Linz)
08. – 09.09.2020 (Wien)

KONTAKTIEREN SIE UNS!


Sie haben Interesse an unserem Premium-Angebot aus dem Bereich "Schulung gem. VDI 6022", oder benötigen weitere Informationen hinsichtlich dem Thema "Hygiene und Raumlufttechnik"? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir beantworten gerne Ihre Fragen!